Parken Flughafen Borkum

Auf der ostfriesischen Nordseeinsel Borkum ist der als Verkehrslandeplatz klassifizierte Flugplatz Borkum (PLZ 26757) direkt am Ortskern und dem Ortsteil Ostland angesiedelt.
Seit seiner Errichtung im Jahre 1927 wurde der Flugplatz Borkum sowohl für die zivile Luftfahrt als auch im zweiten Weltkrieg in militärischer Weise genutzt.
Zu Beginn des neuen Jahrtausends wurden von Borkum aus Linienflüge nach Düsseldorf und Berlin angeboten welche aber aus wirtschaftlichen Gründen zwischenzeitlich wieder eingestellt wurden. Die vom Ostfriesischen Flugdienst, kurz OFD genannt, angebotenen Linienflüge verbinden die Nordseeinsel als Teil des Seebäder-Verkehrs mit dem Flughafen Emden.
Direkt am Borkumer Flughafen befindet sich die Flugschule Borkum und ein Hotel.

<< mehr >>

Parken am Flughafen Borkum

zurück

 
0 Anbieter
Typ
Schlüssel-
abgabe
Transfer
Preis
Bewertung/
Homepage

Wichtigster Touristischer Faktor für den Flugplatz Borkum sind jedoch die von hier aus startenden Rundflüge über Borkum, die ostfriesischen Inseln und Flüge auf die einzelnen ostfriesischen Inseln und Helgoland.
Von den sieben Ostfriesischen Inseln ist Borkum nicht nur die westlichste sondern mit seinen um die 31 Quadratkilometern auch die größte der sieben bewohnten Ostfriesischen Inseln. Abschnitte der Insel Borkum und das angrenzende Watt sind Bestandteil des Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer. Als staatlich anerkanntes Nordseeheilbad verfügt Borkum mit seinen etwa 5200 Einwohnern über eine große Anzahl von Kureinrichtungen und somit besonders vom Tourismus geprägt und abhängig.
Äußerliche Einflüsse wie die Gezeiten und die Meeresströmung verändern stetig Form und Lage der Insel was versucht wird durch bauliche Maßnahmen wie Uferbefestigungen, Buhnen und Strandmauern entgegen zu wirken.