Parken Flughafen Helgoland

Der Flugplatz Helgoland-Düne (PLZ 27498) befindet sich auf der ca. 1 km östlich der Hauptinsel Helgoland befindlichen Nebeninsel Düne in der Deutschen Bucht. Aufgrund der Lage auf offener See wird Helgoland und die zugehörige Insel Düne häufig als „einzige Hochseeinseln Deutschlands“ bezeichnet, wobei weder die geographischen noch die rechtlichen Kriterien für diese Bezeichnung erfüllt werden.
Die rund 1 km² große Hauptinsel Helgoland und die etwa 0,7 km² große Nebeninsel Düne sind über eine Fährverbindung miteinander verbunden, ansonsten kann die Insel Düne noch über den Flugplatz erreicht werden.

<< mehr >>

Parken am Flughafen Helgoland

zurück

 
0 Anbieter
Typ
Schlüssel-
abgabe
Transfer
Preis
Bewertung/
Homepage

Die Firma Northern Helicopter Gmbh, die hauptsächlich für die Baustellen der Offshore-Windenergieanlagen zuständig ist, hat seit Anfang 2014 einen Rettungshelikopter am Flugplatz Helgoland-Düne stationiert.
Nicht nur als Rastplatz zur Zeit des Vogelzugs im Frühjahr und Herbst ist die Region um Helgoland besonders bei Zugvöglen beliebt sondern auch als Brutstätte für Trottellummen, Dreizehnmöwen, Silbermöwen, Torfalk, Eissturmvögel und auch dem Basstölpel. Europaweit ist Helgoland einer der Orte an dem besonders viele Vogelarten, auch seltene Exemplare wie das Rubinkehlchen, Kronenlaubsänger, Krähenscharbe oder einigen Laubsänger-Arten gesichtet werden.
Auf der Insel werden jährlich rund 240 Vogelarten registriert und sie ist mit 432 nachgewiesenen Arten der vermutlich „artenreichste Ort“ Europas und ist somit bei Ornithologen und Vogelbegeisterten sehr beliebt.