Parken Flughafen Stralsund-Barth

Der als Verkehrsflughafen klassifizierte Ostseeflughafen Stralsund-Barth (PLZ 18356) liegt 25 km westlich von Stralsund
Nachdem die Zulassung für die Passagierluftfahrt 1975 entzogen wurde, wurde der Flugplatz Stralsund-Barth Jahre lang von der Interflug nur als Agrarflugplatz genutzt.
Mit der Wiederzulassung für die Passagierluftfahrt im Jahr 1990 begann der Aufschwung des kleinen Flughafens. Im Lauf der Jahr bekam der Flugplatz Stralsund-Barth eine Anflugbefeuerung und es ist mittlerweile ein Nichtpräzisionsanflugverfahren RNAV (GPS) verfügbar.

<< mehr >>

Parken am Flughafen Strahlsund-Barth

zurück

 
1 Anbieter
Typ
Schlüssel-
abgabe
Transfer
Preis
Bewertung/
Homepage
Flughafen Stralsund-Barth GmbH
Details
k.A.
k.A.
k.A.
k.A.

Im Jahr 2011 erfolgte die Fertigstellung eines Abfertigungsgebäudes samt Tower und 2012 die Eröffnung des komplett modernisierten Ostseeflughafens Stralsund-Barth.
Das Land Mecklenburg-Vorpommern bezuschusste das Modernisierungsvorhaben mit 2,7 Millionen Euro mit dem Ziel, durch den Ausbau der regionalen Infrastruktur einen Top-Standort für die Offshore-Windparkindustrie und den Tourismus zu schaffen, der langfristig einen Wirtschaftsstandort etabliert und Arbeitsplätze schafft und sichert.
Das Tourismus-Angebot der Region wird vom Ostseeflughafen mit Rundflügen und dem Fallschirmsport erweitert. Regelmäßige Erstspringerkurse, Tandemsprünge und die komplette Ausbildung zum Fallschirmspringer wird hier von den professionellen Falschirmsprunglehrern des Skydive-Ostsee e.V. angeboten.
Der Ostseeflughafen ist mit dem Bus sowohl von Stralsund als auch von Barth aus zu erreichen.
Wenn Fluggäste, Besucher und Touristen mit dem eigenen PKW anreisen wollen, kann dies über die B105 und die Landstraße 23 erfolgen.
Leider finden wir zum Ostseeflughafen keine Informationen über die Parkplatzsituation oder damit verbundenen Gebühren.